Seminarkalender

Singen – Tönen – Sein – Silvesterseminar – Fest verbunden mit Mutter Erde


Gila Antara

Gila Antara, Jg. 1952
geht als Sängerin und Liedermacherin seit vielen Jahren ihren ganz eigenen Weg.

In ihren Liedern und Seminaren vermittelt sie etwas von der heilenden Kraft der Töne und von ihren Erfahrungen und Begegnungen auf einem Weg, der dem Ruf der Seele,
der Be-Rufung, folgt.

Gila lebt seit über 20 Jahren auf der Insel Wight im Süden Englands, wo sie auch Seminare (deutsch-sprachig) anbietet.


Druckversion
drucken
VNB-Seminar

Veranstaltungsdaten
vom 29.12.2018 (20:00 Uhr) bis 01.01.2019 (14:00 Uhr)
Anreise & Empfang am 29.12. ab 16:30 Uhr

Kursgebühr auf Anfrage

zzgl. Unterkunft incl. Verpflegung
(für den gesamten Veranstaltungszeitraum)

Einzelzimmer mit Bad:
252,00 €
Einzelzimmer:
228,00 €
Doppelzimmer mit Bad:
216,00 €
Doppelzimmer:
198,00 €
Matratzenlager:
162,00 €
Zelt & Wohnmobil:
147,00 €

Seminarbeschreibung

Wir leben in einer Zeit großen und herausfordernden Wandels.
Die Verbindung und Verwurzelung in Mutter Erde kann uns helfen, in Balance zu bleiben und den Herausforderungen in unserem Leben mit mehr Ruhe und Gelassenheit zu begegnen. In diesem Sinne wollen wir in den Tagen des Übergangs zu 2019 den Fragen nachgehen, was verwurzelt mich, was nährt mich, was verbindet mich, was trennt mich, was brauche ich, um gut da zu sein mit mir?

Wir wollen uns gegenseitig darin bestärken und ermutigen, unseren Weg auf Mutter Erde in Liebe zu uns selbst und zu allen Wesen weiterzugehen und dem Ruf unserer Seelen zu folgen. Unsere Lieder, Chants, Töne und Tänze helfen uns dabei, in unsere Herzensschwingung zu kommen, und die Rituale, die wir feiern, geben unseren Worten und guten Absichten für das, was kommen möge, Kraft und Segen.

Seminargebühren (in bar vor Ort) 160 – 240 Euro (Selbsteinschätzung)

Es werden insgesamt 20 Euro zusätzlich zu den oben angegebenen Preisen vom Lebensgarten fürs Silvesterbüfett und den Neujahrsbrunch erhoben.



« vorheriges Seminar… zur Übersicht …nächstes Seminar »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*