Seminarkalender

Jahresausbildung GFK – Zum Frieden beitragen


Johannes Henn

Johannes Henn
Selbstständiger Tischler, Mediator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Ich glaube fest daran und spüre die Gewissheit in mir, dass wir Bewohner unseres Planeten (bei aller individuellen Einzigartigkeit und Vielfalt und aller geschichtlichen und sozialen Prägung) ein gemeinsames „natürliches“ Wesen miteinander teilen: Alles, was wir tun, tun wir im Grunde, um glücklich sein. Und zu diesem Glück gehört besonders, mit anderen Menschen in Kontakt zu sein und zu ihrem Wohlergehen beizutragen. Wenn uns das gelingt, sind wir „im Fluss“ und alles wird leicht: wir sind mit uns selbst, unserem natürlichen Wesen, in Kontakt. Nun ist es in unserem Alltag nicht selbstverständlich, diesen Kontakt mit uns und mit anderen zu leben und zu spüren. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfordernisse, die Normen und Vorschriften, und auch unsere eigenen Gewohnheiten und Muster stehen dem im Wege. Ich habe die Erfahrung gemacht , dass mir die Gewaltfreie Kommunikation den Weg freiräumt und mich immer wieder in meinen Fluss bringt. So wird mein natürliches Wesen zum Leben erweckt.
Diese wunderbare Erfahrung möchte ich in meinen Seminaren weitergeben und mit anderen teilen.


Iris Zumbusch, Jg. 1963

Lektorin, Yogalehrerin, Kommunikationstrainerin

Ich wurde in Westfalen geboren, studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Soziologie in Trier, Wien und Hamburg. Ich bin Yogalehrerin und Trainerin für GfK (Ausbildung im Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.). Seit sechs Jahren lektoriere und layoute ich eine ethnologische Zeitschrift an der Universität Hamburg, arbeite in einem Yogazentrum und befinde mich in der Ausbildung zur Mediatorin. Seit mehr als 15 Jahren gehört die Zen-Meditation zu meinem Leben; ich habe erfahren, wie wichtig Schweigen und Reden sind. Mit Freude trage ich zur Verständigung und inneren Zufriedenheit bei. Ich bin froh über die Begeisterung und Leichtigkeit, mit der meine Tochter die GfK mit mir zusammen lebt.

Druckversion
drucken
VNB-Seminar

Veranstaltungsdaten
vom 19.03.2018 (11:00 Uhr) bis 23.03.2018 (17:00 Uhr)
Anreise & Empfang am 19.03. ab 10:00 Uhr

Kursgebühr auf Anfrage

zzgl. Unterkunft incl. Verpflegung
(für den gesamten Veranstaltungszeitraum)

Einzelzimmer mit Bad:
350,00 €
Einzelzimmer:
318,00 €
Doppelzimmer mit Bad:
302,00 €
Doppelzimmer:
278,00 €
Matratzenlager:
230,00 €
Zelt & Wohnmobil:
210,00 €

Seminarbeschreibung
Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und zu anderen brauchen wir, um zufrieden und im Einklang mit unseren Werten zu leben. Dabei ist eine Kommunikation hilfreich, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist. Die GFK bietet dazu vier Schritte als Weg an, der uns darin unterstützt, innere Klarheit zu finden und in Verbindung zu kommen.

In diesem Seminar lernst Du die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennen, d.h. Dich auszudru¨cken, ohne andere zu beschuldigen oder zu bewerten. Du lernst die Elemente der GFK als Methode und Haltung einer aufrichtigen Verständigung kennen.

Du übst empathisches Zuhören als Weg zur Selbst-Klärung und um sowohl die eigenen als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen.

Du wirst Dir hinderlicher Denk- und Verhaltensmuster in Konflikten mehr bewusst. Anstelle von gewohnheitsmäßigen und automatischen Reaktionen lernst Du, wie Du mit Hilfe der GFK-Klärungsprozesse entschleunigen und deeskalieren kannst.

Inhalte und Methoden

Die Lerninhalte werden erläutert und anschließend in Übungen praktisch erprobt. Wir erkunden erlebnisorientiert die vier Elemente der GFK: Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden, Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen, die darunter liegenden Bedürfnisse erkennen und konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

Mit dem von den GFK-Trainerinnen Bridget Belgrave und Gina Lawrie entwickelten "Tanzparkett", auf dem die Schritte räumlich und körperlich erfahrbar werden, lernst Du anhand von Situationen, die Du möglichst aus Deinem Alltag wählst, die drei Prozesse der GFK kennen und anwenden: Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.



« vorheriges Seminar… zur Übersicht …nächstes Seminar »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*