Seminarkalender

GFK – Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation


Christoph Hatlapa

Christoph Hatlapa , Jg. 1947

Jurist und Mediator, Trainer in Gewaltfreier Kommunikation (CNVC), lehrt GFK seit 20 Jahren.

1986 gründete er die Lebensgemeinschaft mit Seminarbetrieb "Lebensgarten Steyerberg e. V.“, in der inzwischen 180 Menschen leben.

Er ist Vater von sechs Kindern und Zenmeister.


Nicole Lütz

Nicole Lütz, Jg. 1974

Heilpraktikerin, Master of chiropractic, Mediatorin, Trainerin GfK-Steyerberg

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg. Ich bin von den einfühlsamen und heilenden Prozessen und Wandlungen, die mit der Gfk möglich sind, so begeistert, dass ich mich zur Zeit in Steyerberg als Trainerin zertifizieren lasse. Die Sprache der einfühlsamen Kommunikation erleichtert und bereichert mich auch sehr im Praxisalltag im Umgang mit meinen Patienten. Für mich gibt es oft so tiefe Erlebnisse mit der GfK, in der Begegnung mit mir selbst und mit anderen Menschen, so dass ich es mit Freude und Begeisterung in meinen Seminaren weitertragen möchte. Ich freue mich über jede Frage oder Kontakt.

Druckversion
drucken
VNB-Seminar

Veranstaltungsdaten
vom 09.02.2018 (19:30 Uhr) bis 11.02.2018 (14:00 Uhr)
Anreise & Empfang am 09.02. ab 17:30 Uhr

Kursgebühr: 190,00 €

zzgl. Unterkunft incl. Verpflegung
(für den gesamten Veranstaltungszeitraum)

Einzelzimmer mit Bad:
168,00 €
Einzelzimmer:
152,00 €
Doppelzimmer mit Bad:
144,00 €
Doppelzimmer:
132,00 €
Matratzenlager:
108,00 €
Zelt & Wohnmobil:
98,00 €

Seminarbeschreibung

Im Rahmen dieses lebendigen Wochenend-Kurses
 
• lernen Sie die Grundlagen der inneren Haltung der Gewaltfreien
 
Kommunikation nach Dr. Marschall Rosenberg kennen
 
• sammeln Sie erste Erfahrungen durch zahlreiche praktische
 
Übungen, die Sie anhand Ihrer eigenen Alltagssituationen
 
durchführen
 
• probieren Sie aus, wie Sie Störungen in Ihrem beruflichen oder
 
privaten Umfeld ansprechen können, ohne dass sich ihr Gegenüber
 
angegriffen fühlt
 
• lernen Sie Ihre Gefühle und Bedürfnisse zu entdecken und
 
auszudrücken
 
• finden Sie heraus, wie Sie Beobachtungen von Beurteilungen,
 
Diagnosen und Interpretationen unterscheiden
 
• lernen Sie die vier Schritte der GfK kennen und verbinden Ihr
 
theoretisches Wissen mit ihren eigenen Erfahrungen und Zielen
 
 



« vorheriges Seminar… zur Übersicht …nächstes Seminar »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*