Seminarhaus

Uns war und ist es ein Anliegen, Fortbildungen und Seminare zu Themen anzubieten, die uns besonders am Herzen liegen. So teilen wir nicht nur unsere Begeisterung für neue und alternative Entwicklungen, die unser aller Leben verschönern können, sondern schaffen uns auch eigenständige und unabhängige Arbeitsplätze.

Viele Seminarleiter schätzen besonders die offene und inspirierende Atmosphäre unserer Gemeinschaft als zusätzliche Bereicherung für ihre Seminare. „Der Lebensgarten ist wie ein Akupunkturpunkt auf der Welt“, so äußerte sich einmal ein Gastreferent. Wir freuen uns über solche Rückmeldungen, respektieren aber auch gerne Gruppen, die ein größeres Bedürfnis nach Intimität und Rückzug haben.

Wir verfügen über insgesamt 5 Seminarräume unterschiedlicher Größe. Zur Orientierung über die freien Kapazitäten bei den Seminarräumen bieten wir Ihnen einen Kalender und eine Liste unserer aktuellen Preise an.

Seminarräume

Für die Durchführung der Seminare stehen das Seminarhaus und verschiedene Räumlichkeiten in unserem großen Gemeinschaftsgebäude zur Verfügung.

Heilehaus | Studio | Galerie | Bambusraum |Zendo|

Heilehaus

Das Seminargebäude „Heilehaus“ , das ehemalige Lazarett der Anlage, steht am Rande der Lebensgarten-Siedlung direkt am Wald. Wir haben es zu einem schönen, hellen und gemütlichen Seminar- und Gästehaus mit einem Seminarraum im Obergeschoss, einer Küche mit Aufenthaltsbereich im Erdgeschoss sowie Ein- und Zweibettzimmern (davon 4 mit eigenem Bad) für 17 Gäste umgebaut. Ein Seminarraum im Erdgeschoss wird als Schlafsaal genutzt und bietet weitere acht Matratzenlagerschlafplätze.

Das Haus eignet sich wegen seiner ruhigen Lage auch als Retreat für Meditations- und Therapiegruppen.

Heilhaus_Front_500

Der Seminarraum „Heilehaus oben“ ist 80 qm groß, hell, hat an zwei Seiten Schrägen und ist mit einem Korkfußboden ausgelegt.

 

HHo_Dez_2012_a520

„Heilhaus Küche“

Die Küche im Heilehaus ist ca. 40 qm groß. Sie ist mit Tischen und Stühlen ausgestattet, die zum gemütlichen Beisammensein einladen. Eine Teeküche mit  Wasserkocher und Kaffeemaschine steht den Gästen zur Verfügung. Energetisiertes Umkehrosmose-Wasser erweitert das Getränkespektrum. Die Küche wird auch für die in unserem Kursangebot aufgeführten Azidose- und Wildkräuterkochen-Kurse genutzt.

HH_Kue_Dez_2012_b520

An Gästezimmern im Heilehaus stehen 1 Einzelzimmer mit Bad, 3 2-Bettzimmer mit Bad, 4 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer mit Bad nebenan zur Verfügung.

Heilhaus_Zimmer_3_600

In den Außenanlagen des Heilehauses lässt sich im Sommer angenehm sitzen und die Ruhe und Nähe des Waldes genießen, der nur ein paar Schritte weiter beginnt.

In direkter Nachbarschaft liegt der „Heilige Hain“, auf dem verschiedene Gruppen Schwitzhüten-Zeremonien durchführen.

Heilhaus_Sitzplatz

Nach oben


Gemeinschaftsgebäude

In der Mitte unserer Siedlung liegt das Gemeinschaftsgebäude. In ihm befinden sich außer unseren Gemeinschaftseinrichtungen noch drei weitere Seminarräume, ein großer Zen-Meditationsraum und unsere Seminarküche mit den Essräumen.

„Studio“

Das Studio ist ca. 180 qm groß und durch die fußbodenhohen Fenster sehr hell. Sichtschutz oder Verdunkelung für Privatheit ist möglich. Ein Holzschwingfußboden ermöglicht gelenkschonendes Tanzen.

Ein Konzertflügel kann für Live-Musik genutzt werden.

Studioansicht 1

 

 

Halle_u_Studio_Fest_panorama

Halle mit Bühne und Studio bei geöffneter Trennwand

Nach oben


„Galerie“

Dieser Seminarraum wurde 2013 von uns aufwändig renoviert. Das ehemalige Glasdach wurde durch großzügige Gauben ersetzt. Die Wände erhielten einen Lehmputz und eine neue Beleuchtung wurde installiert. Inzwischen ist die Galerie einer der beliebtesten Seminarräume, geeignet für Gruppen von ca. 20-30 Personen.

Die Galerie ist ca. 90 qm groß und hat eine Seitenschräge. Der Kiefernholzfußboden und die großen Fenster bewirken viel Helligkeit.

Galerie_Lebensgarten_8-2015_bGalerie_400Nach oben


„Bambusraum“

Der Bambusraum ist ca. 40 qm groß. An zwei Seiten gibt es Schrägen. Die Holzverkleidung und der Bambusparkettfußboden schaffen ein behagliches Klima für Gruppen bis zu 15 Personen.

Bambusraum_8-2015_aNach oben


„Zendo“

Die Zendo ist in der Ausstattung einer japanisch-buddhistischen Mediationshalle nachempfunden und ausschließlich für Meditationen gedacht. Der Raum ist ca. 80 qm groß, hat einen Bambusfußboden und Schrägen.

Seit 30 Jahren wird in diesem Raum täglich meditiert, so dass sich mit der ständigen Praxis eine deutlich spürbare Atmosphäre entwickelt hat.

Nach oben

Foto_Zendo_Lebensgarten_8-2015
Zendo - Inji-Platz


Seminarraumausstattung

 

Mit dem Buchungsvertrag versenden wir eine Raumcheckliste, auf der Sie angeben können, wie Sie den Raum von uns vorbereitet haben möchten. Zu dieser Vorbereitung gehört bei uns auch immer ein Blumengesteck.

  • Alle Seminarräume sind mit einer guten Musikanlage inkl. Kassettendeck und CD-Spieler ausgestattet, an die auch Mikrofone und zusätzliche Geräte angeschlossen werden können (außer selbstverständlich die Zendo).
  • Stühle, Matten, Sitzkissen, Massagematten, Decken
  • Mikrofon, Funkmikrofon, Beamer (gegen Aufpreis)
  • Flipchart, Stellwände, Moderationswände, Leinwand, Moderationsmaterial (gegen Aufpreis)
  • Im Bühnenraum, der auch unser großer Speisesaal ist, steht eine Internet-Station mit WLAN zur kostenlosen Nutzung für die Gäste zur Verfügung.

Wenn Sie anreisen, ist der Raum für Sie also schon vorbereitet. Bitte sprechen Sie mit uns, wenn Sie weitere Wünsche haben, wir schauen dann, was wir möglich machen können.

Alle Räume sind überwiegend baubiologisch renoviert  und rauchfrei. Da die Räumlichkeiten sehr großzügig angelegt sind, können mehrere Gruppen parallel arbeiten, ohne sich zu stören.


Unterbringung

Für die Unterbringung der Gäste haben wir insgesamt ca. 50 Betten und ca. acht Matratzenlagerschlafplätze. Im Seminarhaus gibt es 17 Betten in vier Einzel- und sechs Zweibettzimmern, davon 4 mit eigenem Bad. Es stehen dort drei Duschbäder mit WC, ein Gemeinschaftsbad und zwei WCs zur Verfügung. Außerdem gibt es Gästezimmer bei Lebensgärtnern, die diese individuell gestaltet haben. Hier stehen Ihnen insgesamt ca. 30 Betten in Einzel- und Doppelzimmern zur Verfügung.

Für Großveranstaltungen können wir zusätzlich Zimmer in Pensionen, Gaststätten oder Hotels in der näheren Umgebung buchen oder weitere Matratzenlager in Seminarräumen einrichten, so dass wir für solche Veranstaltungen insgesamt ca. 130 Gäste beherbergen können.

Wir bitten unsere Gäste, die Zimmer am Abreisetag bis um 10.00 Uhr zu räumen. Das Gepäck kann dann in den ausgewiesenen Räumen bis zur Abreise deponiert werden. Wir übernehmen keine Haftung für Gepäck oder Garderobe.


Verpflegung

Wir kochen für Sie vegetarische und auf Wunsch vegane Vollwertkost, jahreszeitlich orientiert, reichhaltig und aus überwiegend regionalem Bio-Anbau. Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die gängigen Zeiten für Frühstück ab 8.00 Uhr, Mittagessen 13.00 Uhr, Abendessen 18.30 Uhr.


Umgebung und Angebote

Die Umgebung bietet Wald- und Heidelandschaft, soweit das Auge reicht, und lädt zu  ausgedehnten Spaziergängen ein.

Unsere Gäste sind bei unseren Morgenübungen zu den Kreistänzen auf dem Dorfplatz (samstags 8.30 Uhr, sonn- und feiertags 9.30 Uhr), zum Singen in der Kapelle (7.30 – 8.30 Uhr) und zur Meditation (6.30 – 7.00 Uhr)  in der Zendo willkommen und herzlich eingeladen.

Am Samstag- und Mittwochabend ab 21.30 Uhr ist die Café-Kneipe offen, bei größeren Seminaren nach Absprache.

Im Infopoint werden kunsthandwerkliche Produkte von Lebensgärtnern und Freunden des Lebensgartens zum Verkauf angeboten. Man kann sich hier auch bei Espresso oder Cappuccino und/oder einer Kurzmassage über den Lebensgarten informieren und Kontakte knüpfen. Öffnungszeiten: täglich außer Montag 14-17 Uhr.

Das „Tonaurum“ öffnet nach Absprache, Telefonnummer am Laden.

Nach oben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*