Permakultur

 

Permakulturpark am Lebensgarten Steyerberg (PaLS) gGmbH

Der Permakulturpark am Lebensgarten Steyerberg (PaLS) gGmbH ist angewendete Permakultur auf einem 8ha großen Gelände bestehend aus Wald, Wildkäutergarten, Obst- und Gemüseanbau, Gemeinschaftsgärten, Kleinbiotopen und einem Lernraum für Kinder. Seit 2009  wird der Acker nach den Prinzipien der Permakultur und des ökologischen Landbaus bewirtschaftet . Zuerst als Zweckbetrieb des Lebensgartens e.V. und seit 2013 als gGmbH. Ziele der PaLS gGmbH sind die Förderung der Allgemeinheit durch Volksbildung sowie die Förderung des Naturschutzes, der Pflanzenzucht und der Gemeinschaftsgärten. Große Teile des Ackers werden durch einen Biobauern mit Hilfe von Praktikanten und Bundesfreiwilligen bewirtschaftet. Das hier großgezogene Gemüse wird zum größtem Teil in Gemüsekisten verkauft, sowohl im Lebensgarten als auch im regionalen Umkreis. Der andere Teil wird in der Seminarküche des Lebensgarten verarbeitet und in der Food-Coop des Lebensgartens angeboten. Andere Teile des Ackers werden gemeinschaftlich bewirtschaftet. Hier hat jeder die Möglichkeit auf seinem eigenem Stück Land im Sinne des ökologischen Landbaus anzubauen.

Acker-Sonnenröte-Kopie

Weitere Angebote und Infos des PaLS gGmbH wie z.B. Wildkräuterwanderungen:

http://permakulturpark.de/